Rahmenvertrag keine kündigungsfrist

Es scheint, dass viele Punkte abl. den Rahmen vergeben wurden, und ein Antrag auf Informationsfreiheit wurde gesucht, um die Menge der Arbeit zu bestimmen, die wir effektiv verloren haben, und im Gegenzug die finanziellen Kosten für unser Unternehmen, obwohl die lokale Behörde nach Einreichung dieses Antrags erklärte, dass sie mit uns zusammenarbeiten wollten, und dass die Informationen nicht notwendig sein würden, da sie mit uns zusammenarbeiten würden, um Arbeiten im Rahmen des 1. , nach dieser Trendwende haben wir die vorgeschlagene Vereinbarung akzeptiert. Ein Kunde hat diese Wohltätigkeitsorganisation gebeten, eine Beschaffungsübung durch ihren Rahmen durchzuführen, aber er hat ihnen seinen eigenen Vertrag zur Nutzung gegeben. Die Wohltätigkeitsorganisation hat einen Rahmenvertrag und einen Abrufvertrag, den sie immer nutzen. Wäre es sogar zulässig, dass die Wohltätigkeitsorganisation den Vertrag des Kunden nutzt? oder könnte der Kundenvertrag als Ergänzung zum Abrufvertrag der Wohltätigkeitsorganisation hinzugefügt werden. Mein kurzer Gedanke war ein kurzes NEIN, aber alle Antworten sehr willkommen. Unsere Schwesterfirma, die einen Kernservice anbietet, war erfolgreich – können wir ihren Platz auf dem Rahmen nutzen, um uns zu integrieren? Wenn Sie der einzige Lieferant sind, der Vertragspartei des Rahmens ist, kann der Rat ihnen keinen Auftrag gemäß dieser Vereinbarung erteilen. In Absatz 7 der Verordnung Nr. 33 der Verordnung über öffentliche Aufträge wird festgelegt, wie ein Abruf gewährt werden kann, wenn nur ein Lieferant Vertragspartei der Vereinbarung ist. Der Rahmenvertrag selbst kann ein Vertrag sein, aber nur, wenn der Vertrag eine Kaufverpflichtung vornimmt. In diesem Fall wird er wie jeder andere Vertrag behandelt, und es gelten die EU-Vergabevorschriften.

Ein Abruf muss auf der Grundlage der im Rahmen festgelegten Bedingungen erfolgen, d.h. es ist nicht möglich, diese T&C zu ändern. In der Verordnung 33 (6) der Verordnung über öffentliche Aufträge 2015 heißt es: Sie haben nun beschlossen, auch direkt weitere Waren im Wert von 600.000 US-Dollar zu kaufen (die zuvor über Subunternehmer geliefert wurden) und diese an den Gewinner des ursprünglichen Angebots vergeben. Die örtliche Behörde geht nach wie vor davon aus, dass sie nicht wussten, wie der Rahmen in erster Instanz funktioniert (von ihrer Beschaffungsabteilung angegeben), und dass die Mitarbeiter in der Folge auf der Grundlage der Preise, die im ursprünglichen Ausschreibungsrahmen nicht verfügbar waren, direkt an frühere Lieferanten abriefen. Nach Ablauf des Vierjahreszeitraums konnten jedoch keine neuen Beratungsprojekte im Rahmen des Rahmens vergeben werden. Vielleicht wurde also ein paar Monate nach der Einführung des Pensionsdienstleistungsvertrags deutlich, dass die Lebensversicherung als Personalleistung betrachtet werden musste, dann wäre es nicht möglich, denselben Rahmen zu nutzen, um Berater für die Entwicklung eines Systems zu ernennen. Nein, nicht unbedingt. Abrufeverträge, die vor einer Unwirksamkeitserklärung geschlossen werden, bleiben weiterhin gültig, es sei denn, sie sind Gegenstand eines gesonderten Verfahrens. Es ist schwierig, zu antworten, ohne die Dokumentation für den Rahmen zu sehen, auf den Sie sich bezogen haben. Vor zwei Wochen erhielten wir eine Nachricht auf dem Portal, dass die Behörde unsere Position innerhalb des Rahmens überprüft und möchten wir in diesem Rahmen bleiben, sie baten um Unternehmensstruktur und Mitarbeiterzertifikate, alle wurden gesendet und wir hörten nicht mehr, nachdem ich viele Jahre für die Behörde gearbeitet hatte, vermutete ich, dass Die Arbeit in Vorbereitung sein könnte und innerhalb einer Woche wurden wir aufgefordert, ein Angebot für 2 Mini-Wettbewerbe einzureichen. , reichten wir unsere Gebote ein und warteten auf das Ergebnis, das Datum der Preisverleihung, als wir vorbei waren, und wir hörten nichts und vermuteten, dass wir uns einen der beiden Mini-Wettbewerbe gesichert haben könnten.

Záložka pro permanentní odkaz.

Komentáře jsou uzavřeny.